FAQ – häufige Fragen

Hier haben wir Antworten auf die häufigst gestellten Fragen. Sollten Sie auf Ihre Frage keine Antwort finden, dürfen Sie sich selbstverständlich von uns Beraten lassen.

Was kostet eine Fettabsaugung?


Die Kosten hängen von der Grösse und Zahl der behandelnden Zonen ab. Wir bieten auch Ratenzahlungen an. Vereinbaren sie eine Erstkonsultation die kostenlos ist damit sie sich ein Bild machen können. Wichtig zu wissen: Bei uns gibt es keine Zuschläge wie z.B. Erstkonsultation, Nachkontrolle, Mass-Body, Medikamente usw. – unsere Preise sind Pauschalpreise, wo alles inbegriffen ist. Die Grundgebühr beträgt CHF 2’500.-.




Was sind die Risiken einer Fettabsaugung?


Die Liposuction ist ein risikoarmer Eingriff, der praktisch nebenwirkungsfrei ist. Nennenswerte Nebenwirkungen oder Komplikationen sind so gut wie ausgeschlossen. Aus diesem Grund kann der Patient unsere Einrichtung, nach einer kurzen Ruhephase, direkt nach dem Eingriff wieder verlassen.




Ist der Eingriff schmerzhaft?


Nein. Bei jedem Eingriff wird zu Beginn ein sogenanntes Venflon, also ein Zugang in eine Vene am Arm gelegt. Dieser Zugang erlaubt das Einbringen von Medikamenten während des Eingriffes ohne weitere Spritzen. Da wir uns viel Zeit für die Einwirkung der lokalen Betäubung, der sogenannten Technik der Tumeszenzanästhesie lassen und mit beruhigenden Medikamenten arbeiten, ist der Eingriff schm




Kann ich durch eine Fettabsaugung abnehmen?


Prinzipiell kann durch eine Fettabsaugung keine massive Gewichtsreduktion erreicht werden. Eine Fettabsaugung dient der Konturverbesserung, Fettdepots, die sich vorwölben, werden der Körperkontur angepasst. Dennoch ist die Fettabsaugung nicht nur eine Operation für normgewichtige Patienten. Auch übergewichtige Patienten mit noch guter Hautelastizität profitieren von dem Eingriff. Oft zeigt sich sogar, dass die zusätzliche Gewichtsreduktion durch Diät und Sport nach einer Fettabsaugung deutlich erfolgreicher ist.